Donnerstag, 1. November 2012

Samsung Galaxy Note II und MacOS X

Ganz so einfach funktioniert es dann doch nicht. Von "alten" Android Geräten ist man gewohnt, dass man sie einfach an den USB Port stecken kann und dann direkt Verbindung auf den internen und den SD Kartenspeicher per Massenspeicher Modus hat, und das Ganze nahezu betriebssystemunabhängig (Linux, MacOS X und Windows). Mein Samsung Galaxy Note II kann das nicht, der Massenspeichermodus wird nicht mehr unterstützt, sondern nur noch MTP. Unter Windows kein Problem, die Treiber werden mitgeliefert, für MacOS X und Linux aber nicht. Für beide Betriebssysteme gibt es jedoch Software um diese Funktion nachzurüsten.

Für MacOS X wäre das Android File Transfer, das jedoch bei mir  (auch mit USB Debugging Modus an) den Dienst mit der Fehlermeldung "Es konnte keine Verbindung zum Gerät hergestellt werden. Stellen Sie die Verbindung erneut her oder starten Sie Ihr Gerät neu" quittiert.

Leider bleibt einem zum Dateiübertragen nur noch der Umweg über Kies, was mir aufgrund des riesigen Overhangs ziemlich missfällt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen